Berg- und Wandertouren aus der Region



Kurzbeschreibung:

Parkplatz am Dürracker (bei Osterreinen) - Bootshafen Osterreinen - Entlang der alten Straße von Füssen nach Roßhaupten - Durchquerung eines ehemaligen Waldgebiet - Entlang des Flusses Füssener Achen (Überquerung) - Steinbruch oder Wassergräben - Zum Lech 80m vor Waltenhofen - zurück durch die Steinbrüche oder Wassergräben - der Füssener Achen und dem Lech entlang - Drachen vom Hl. Magnus aus dem 8 Jh. - Fundamente - alte Straße - Parkplatz


Beschreibung der Tour:
 

Der Forggensee
Der zwischen 1950 und 1954 angelegte Forggensee ist mit zwölf Kilometern Länge und drei Kilometern Breite der fünftgrößte See Bayerns und zählt wegen seiner einzigartigen Lage an der Füssener Bucht zu den schönsten Wasserrevieren Bayerns.

Neben seinem Freizeit- hat der See auch einen sehr hohen Nutzwert: Zum einen dient er direkt der Stromerzeugung sowie indirekt als sogenannter Kopfspeicher für die Lech abwärts gelegenen Wasserkraftwerke, zum anderen ist er für die Hochwasserregulierung am Lech nach Einsetzen der Schneeschmelze wichtig.


Informationen und Sehenswertes zur Tour:
 
Der Lech in Zahlen
Quelle: Formarinsee oberhalb von Lech am Arlberg (Österreich)
Mündung in die Donau: bei Marxheim
Länge: 264 km
Höhenunterschied (Quelle bis Mündung): 1.448 m
Stauseen: 24
Kraftwerke: 30
Lechfall: 1784 bis 1787 Bau eines Wasserstollens, um die flussabwärts gelegenen Mühlen zu versorgen: seit 1903 auch zur Stromgewinnung. Um einen ausreichenden Wassereinlauf in den Stollen zu gewährleisten, war der Bau des Lechfalls notwendig.
Fallhöhe: 7,71 Meter
Anzahl der Stufen: 5
Ziel: Stromgewinnung
Gehört seit 2005 zu -Bayerns schönsten Geotopen-

Entstehung der Lechschlucht:
Seit dem Ende der letzten Eiszeit (ca. 110.000 - 10.000 Jahren) gräbt sich der Lech hier durch einen massiven Felsriegel aus Wettersteinkalk.
Quelle: Infotafel am Lechfall

Parkplatz Wo kann ich parken? Mehr Informationen


lat: 47.618351

lon: 10.726922

Achtung! Ihre Daten werden an Google gesendet! Parkplatz Google Maps

Tourdaten Tourdaten:   


Tag der Tour:

2018-04-15

Länge:

9,2 km

Schwierigkeit:

↑1 (leicht)

Tourdaten: Zeit und Höhenmeter Zeit und Höhenmeter:


Zeit mit Pausen:

3 Std. 12 min

Zeit ohne Pausen:

2 Std. 12 min

Höhenmeter:

40 m

Auf-, Abstieg:

77 / 77 m

Bezugsort - Region Region / Bezugsort:


Region:

Ostallgäu

Bezugsort:

Osterreinen

Art:

Rundweg

Natürlich auf Tour  Wichtige Tour Infos   3

Info: Pegelstand ForggenseePegelstand Forggensee



Einkehrmöglichkeit: Hotel Restaurant-Cafe Maria Alpe Einkehr

:

Hotel Restaurant-Cafe Maria



Denkmal einer Ruine: Forggen (seit 1954 von Juni bis Oktober geflutet) Denkmal    5 Mehr Informationen

:
Weitere Bilder: 1 | 2 | 3 | 4

Forggen (seit 1954 von Juni bis Oktober geflutet)



Seen/Weiher: Forggensee Seen Mehr Informationen

:

Forggensee



Der Drache vom Hl. Magnus Veranstaltungen Mehr Informationen

:

Der Drache vom Hl. Magnus

Schätze bzw. Müll am Seeboden des Forggensee Sehenswürdigkeit    5

:
Weitere Bilder: 1 | 2 | 3 | 4

Schätze bzw. Müll am Seeboden des Forggensee

 

Allgäuer-Alpen
Auswahl: Geotop

Maximale Anzahl pro Region: 20