Gipsbruchweiher des Faulenbach bei Füssen




Beschreibung der Tour:

Rundwanderweg zum lila gefärbten Faulenbach im Faulenbacher Tal bei Füssen


Kurzbeschreibung:

Parkplatz Saloberstraße - Burkenbichlberg - Obere Kobelweg - Viewpoint - Funkenfeuer Faulenbach - Waldwirtschaft am Mittersee - Faulenbach (Mittersee) - Alaatseeweg - Wetterpilz - Parkplatz


Informationen und Sehenswertes zur Tour:
 
Den Namen hat das Faulenbacher Tal wegen den vorherrschenden Schwefelgeruches bekommen.

Parkplatz Wo kann ich parken? Mehr Informationen


lat: 47.569802

lon: 10.655301

Achtung! Ihre Daten werden an Google gesendet! Parkplatz Google Maps

Tourdaten Tourdaten:   


Tag der Tour:

2020-03-01

Länge:

9,33 km

Schwierigkeit:

↑2 (leicht)

Tourdaten: Zeit und Höhenmeter Zeit und Höhenmeter:


Zeit mit Pausen:

3 Std. 24 min

Zeit ohne Pausen:

2 Std. 36 min

Höhenmeter:

100 m

Auf-, Abstieg:

184 / 184 m

Bezugsort - Region Region / Bezugsort:


Region:

Ostallgäu

Bezugsort:

Füssen

Art:

Rundweg




Berg Weitere Berge   3

Säuling (2.039m)
  • Säuling (2.039m)


  • Denkmal einer Ruine: Grenzstein Denkmal

    :

    Grenzstein



    Seen/Weiher: Faulenbach Seen    2 Mehr Informationen

    :
    Weitere Bilder: 1

    Faulenbach

    Faulenbach-1 180-Grad Panorama
    Faulenbach-2 180-Grad Panorama
    Faulenbach-3 180-Grad Panorama


    Blumen und Pflanzen Blumen / Pflanzen   1

    Gewöhnliches Leberblümchen
  • Gewöhnliches Leberblümchen
  • Funkenfeuer in Bad Faulenbach Veranstaltungen    2 Mehr Informationen

    :
    Weitere Bilder: 1

    Funkenfeuer in Bad Faulenbach