Funkenfeuer und Scheibenschießen in Niedersonthofen




Beschreibung der Tour:

Funkenfeuer und Scheibenschießen zum Vertreiben des Winters


Kurzbeschreibung:

Funkenfeuer und Scheibenschießen in Niedersonthofen


Informationen und Sehenswertes zur Tour:
 
Funkenfeuer
Am Abend des ersten Sonntages in der Fastenzeit, dem Sonntag nach Fasnacht, leuchten in ganzen Oberallgäu große Funkenfeuer, in denen symbolisch eine -Hexe- aus Stroh verbrannt wird. Die Menschen versammeln sich bei Einbruch der Dunkelheit rund um die -Funken-, essen die traditionellen Funkenküchle und beobachten das Feuer, das laut Überlieferung Aufschluss über das kommende Jahr gibt.

Der Ursprung dieses alten Brauches ist bis heute unklar. Zum einen erinnert das Verbrennen der Hexe, des Bösen, zum Ende des Winters daran, die Kraft der Sonne zu stärken und Unheil abzuwenden. Zum anderen wird das Funkenfeuer mit den Fruchtbarkeitsriten und Brandopfern der Kelten in Verbindung gebracht.

Quelle: https://www.alpsee-gruenten.de/urlaub-planen/veranstaltungen/funkenfeuer.html

Parkplatz Wo kann ich parken? Mehr Informationen


lat: 47.631900

lon: 10.237185

Achtung! Ihre Daten werden an Google gesendet! Parkplatz Google Maps

Tourdaten Tourdaten:   


Tag der Tour:

2020-03-01

Länge:

1,7 km

Schwierigkeit:

↑1 (leicht)

Tourdaten: Zeit und Höhenmeter Zeit und Höhenmeter:


Zeit mit Pausen:

2 Std. 30 min

Zeit ohne Pausen:

2 Std. 30 min

Höhenmeter:

95 m

Auf-, Abstieg:

95 / 95 m

Bezugsort - Region Region / Bezugsort:


Region:

Oberallgäu

Bezugsort:

Niedersonthofen

Art:

Hin- und zurück




Berg Weitere Berge   2

Grünten (1.738m)
  • Grünten (1.738m)


  • Funkenfeuer in Niedersonthofen Veranstaltungen Mehr Informationen

    :

    Funkenfeuer in Niedersonthofen