Von der Ölmühle nach Großkemnat zum Römerturm




Beschreibung der Tour:

Parkplatz Ölmühlhang (738m) - Ölmühle Hofcafe (479m) - Römerturm (792m) - Burgcafe - Fatima Kapelle - Parkplatz


Kurzbeschreibung:

Parkplatz Ölmühlhang (738m) - Ölmühle Hofcafe (479m) - Römerturm (792m) - Burgcafe - Fatima Kapelle - Parkplatz


Informationen und Sehenswertes zur Tour:
 
Burg und Herrschaft Kemnat
Die Burg Kemnat ist die Ruine einer Spornburg und war der Sitz der mittelalterlichen Herrschaft Großkemnat. Von der einst bedeutenden Höhenburg steht heute im Wesentlichen nur noch der Bergfried, der fälschlicherweise mit „Römerturm“ bezeichnet wird und in Landkarten als Wartturm eingezeichnet ist.
Die Burg wurde um 1185 von Volkmar und Markward von Apfeltrang erbaut. Diese waren Dienstmannen der Grafen von Ronsberg. Bald nannten sie sich nach ihrer neuen Burg die Herren von Kemnat. Der bedeutendste Burgherr und Mann seines Geschlechtes war Volkmar II. von Kemnat, der als Beinamen -der Weise- erhielt.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Kemnat

Parkplatz Wo kann ich parken? Mehr Informationen


lat: 47.890241

lon: 10.595308

Achtung! Ihre Daten werden an Google gesendet! Parkplatz Google Maps

Tourdaten Tourdaten:   


Tag der Tour:

2014-04-30

Länge:

7,8 km

Schwierigkeit:

↑2 (leicht)

Tourdaten: Zeit und Höhenmeter Zeit und Höhenmeter:


Zeit mit Pausen:

3 Std. 0 min

Zeit ohne Pausen:

2 Std. 6 min

Höhenmeter:

372 m

Auf-, Abstieg:

448 / 464 m

Bezugsort - Region Region / Bezugsort:


Region:

Ostallgäu

Bezugsort:

Kaufbeuern

Art:

Rundweg


Bilder von der Tour: Von der Ölmühle nach Großkemnat zum Römerturm Bilder - Eindrücke

:

Bilder zur Tour



Einkehrmöglichkeit: Burgcafe Alpe Einkehr    2

:
Weitere Bilder: 1

Burgcafe



Kapellen/Kirchen: Fatima Kapelle Kapellen und Kirchen

:

Fatima Kapelle



In der Höll (Kermat) Sehenswürdigkeit    2

:
Weitere Bilder: 1

In der Höll (Kermat)